Akusto- und Elektrooptik

AOM

Akustooptische Modulatoren (AOM, oder auch als Bragg-Zelle bekannt) bestehen aus einem für das Laserlicht transparenten Kristall, einem piezoelektrischen Wandler und einem Schallabsorber, das Stehwellenbildung im Kristall vermeiden soll. Wird ein elektrisches Feld an dem piezoelektrischen Wandler angelegt, entstehen Schallwellen im Kristall, welche den Brechungsindex modulieren. Damit kann Leistung, Richtung und Frequenz des Laserstrahls kontrolliert werden.

 

AOMs werden für Folgendes angewendet:

  • Güteschaltung von Festkörperlasern
  • Erzeugung von ns-Pulsen und ultrakurzen Pulsen
  • Aktives Mode locking
  • Als externe Modulatoren, z.B. für Laserkommunikationssysteme
  • Pulse Picker zur Erhöhung der Pulsenergie unter Verringerung der Pulsrepetitionsrate
  • Kontinuierliche Leistungsmodulation oder Schalter
  • Rauschunterdrückung

 

Für AOMs bieten wir Kristalle aus TeO2, kristallinen Quarz und Fused Silica an.

EOM

Ein elektrooptischer Modulator (EOM) besteht aus einer Pockels-Zelle sowie weiteren optischen Komponenten wie z.B. Polarisatoren. Eine Pockels-Zelle ist ein nichtlinearer Kristall und kann bei angelegtem elektrischem Feld den Brechungsindex verändern. Damit kann Leistung, Phase und Polarisation des Laserstrahls kontrolliert werden.

EOMs werden für Folgendes angewendet:

  • Leistungsmodulator (z.B. zum Laserdrucken und optischer Kommunikation)
  • Laserfrequenzstabilisierung
  • Güteschaltung von Festkörperlasern
  • Aktives Mode Locking
  • Schneller optischer Schalter

Für EOMs bieten wir KDP-, KTP-, BBO-, LiNbO3‐ und LiTaO3-Kristalle an.

EOM

Ein elektrooptischer Modulator (EOM) besteht aus einer Pockels-Zelle sowie weiteren optischen Komponenten wie z.B. Polarisatoren. Eine Pockels-Zelle ist ein nichtlinearer Kristall und kann bei angelegtem elektrischem Feld den Brechungsindex verändern. Damit kann Leistung, Phase und Polarisation des Laserstrahls kontrolliert werden.

EOMs werden für Folgendes angewendet:

  • Leistungsmodulator (z.B. zum Laserdrucken und optischer Kommunikation)
  • Laserfrequenzstabilisierung
  • Güteschaltung von Festkörperlasern
  • Aktives Mode Locking
  • Schneller optischer Schalter

Für EOMs bieten wir KDP-, KTP-, BBO-, LiNbO3‐ und LiTaO3-Kristalle an.