Titan dotiertes Saphir

Material
Ti:Saphir

 

Titan dotiertes Saphir (Ti:Saphir, Ti:Sa oder Ti3+:Al2O3) ist das meist verwendete Lasermaterial, wenn es darum geht Ultrakurzpulslaser (fs) oder Systeme mit durchstimmbarer Wellenlänge zu realisieren. Die Kristalle werden mit Czochralsky- und Ciropolous-Methoden gezüchtet. Ein Spektrum von 660nm – 1100nm kann abgedeckt werden. Durch Frequenzverdopplung ist eine Durchstimmbarkeit im sichtbaren blau-grün-Bereich möglich. Zusätzlich weist Ti:Saphir exzellente thermische, physikalische und optische Eigenschaften auf.

 

Ebenso dient Ti:Saphir als aktives Medium für durchstimmbare Festkörperlaser. Die zeigen einen guten Betrieb im periodisch-gepulsten, quasi-cw- und cw-Betriebsmodi. Als 4-Niveau-System hat der vibronische Laser eine Fluoreszenzlebensdauer von 3,6µs. Die Absorptionsbandbreite von 490nm erlaubt es durch diverse Quellen wie durch den grünen Argon-Ionen-Laser, Kupferdampflaser, durch den frequenzverdoppelten Nd:YAG oder anderen Farbstofflasern gepumpt zu werden. Für eine kurze Floureszenzlebensauer ist auch ein Blitzlampenpumpen möglich. Diese Faktoren und eine breite Durchstimmbarkeit machen es zum Ersatz für viele Farbstofflasern.

Eigenschaften