Erbium dotiertes Yttrium-Aluminium-Granat

Material
Er:YAG

 

Erbium dotierte Yttrium-Aluminium-Granatlaserkristalle (Er:Y3Al5O12 oder Er:YAG) haben einen großen Vorteil im Wellenlängenbereich von 2,94µm, wo der Laserstrahl stark in Wasser absorbiert wird und daher interessant in der Medizin ist. Er:YAG hat hohe optische Qualität, geringe Streuverluste, große Ausgangsleistung und ist chemische sowie mechanisch stabil. Damit ist es ideal zur Hartgewebeentfernung. Er:YAG ist ein Kristall mit einem großen Pumpbereich von 600nm bis 800nm. All diese Eigenschaften macht Er:YAG ideal für Anwendungen in der Chirurgie, in der Zahnmedizin und in anderen medizinischen Feldern.

Eigenschaften
Optische Eigenschaften
Laserwellenlänge in nm
2940
Brechungsindex @ 2940 nm
1,79
optische Zerstörschwelle in MW/cm2
>500
Fluoreszenzlebensdauer in ms
0,23 (hochdotiert)

2 ∼ 5 (niedrig dotiert)

Physikalische Eigenschaften
Dichte in g/cm3
5,35
Schmelzpunkt in °C
1970
Kristallstruktur
kubisch
Thermische Leitfähigkeit in W/(cm · K)
0,12
Thermische Ausdehnung in 1/K
7,7 · 10-6, <111>

8,2 · 10-6, <100>

Mohs Härte
8,5
Dotierungskonzentration in %
0,15 ‐ 50
Gitterkonstante in Å
12,0
dielektrische Konstante
11,7
Elastizitätsmodul (E) in GPa
317
Schubmodul (G) in GPa
54,7
Poissonzahl
0,25